Merkmale

Bis zu 20 m hoher Baum mit Durchmessern bis 40 cm, selten gut gewachsen. Splint und Kernholz sind scharf getrennt. Der Splint ist gelblich-weiß, während das Kernholz hellrötlich-gelb ist. Charakteristisch für Zirbelkiefer sind die zahlreichen fest verwachsenen rotbraunen Äste, die sich leicht sägen und hobeln lassen. Sie geben den rustikalen Zirbelmöbeln ein unverwechselbares Kennzeichen. Das Holz ist sehr weich, leicht, fein und hat einen langanhaltenden angenehmen Harzgeruch. Die Textur ist gestreift bzw. gefladert (T) durch Jahrringsausbildung, infolge der Astanreicherung besonders dekorativ und hat einen charakteristischen Geruch.

Verwendung

  • Furnierholz
  • Ausstattungsholz
  • Spezialholz und sonstige Verwendung:
  • spezielle Veredelungen (zum Schnitzen und Drehen)